Friedhof Leinfelden-Echterdingen
Erweiterung

Der Entwurf für die anstehende Erweiterung des Friedhofs basiert auf den Prinzipen der bestehenden Anlage.
In konzentrischen Kreisen folgen Wege und Grabfelder der Topographie. Die geometrische Anordnung der Baumpflanzungen nimmt die Reihung der Obstbaum-
pflanzungen in der Umgebung auf.
Die einzelnen Grabfelder sind als flache Mulden in den Hang eingefügt; dies kommt einer räumlichen Abgeschlossenheit der Grabfelder zugute und unterstützt die Gliederung des Friedhofs.
Neue Anforderungen wie Baumbestattungen und Grabfelder für Urnenbestattungen werden integriert.

Vorentwurf | 2009
Auftraggeber: Stadt Leinfelden-Echterdingen

LUZ Landschaftsarchitektur
Stuttgart